REHADAT-Talentplus - Link zur Startseite Das Portal zu Arbeitsleben und Behinderung

Das Portal zu Arbeitsleben und Behinderung

Sie sind hier: 

Modellprojekt "Karriereplanung inklusive"

Das Modellprojekt "Karriereplanung Inklusive" setzt sich dafür ein, berufsbezogene Fortbildungsangebote möglichst barrierearm zu gestalten. Grund dafür sind insbesondere fehlende Angebote für Personen mit Lernschwierigkeiten (mit angepassten Lernvoraussetzungen und Bildungsbedarfen).

Das Modellprojekt läuft von September 2014 bis März 2018 und wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales finanziert. Das Projekt hat folgende Ziele:

  • Arbeitnehmer mit Lernschwierigkeiten zu einer Fortbildung zu ermutigen.
  • Arbeitgeber dafür sensibilisieren, auch Mitarbeiter mit Behinderung in die Fortbildungsplanung aufzunehmen.
  • Fort- und Weiterbildungsträger darin unterstützen, dass sie ihre Angebote barrierefrei zugänglich gestalten.
  • Es soll das Tätigkeitsbild eines Bildungscoaches und ein entsprechendes Qualifizierungsangebot geschaffen werden.
  • Es soll ein Beratungsangebot für interessierte Arbeitnehmer entwickelt werden, das Elemente des peer-supports aufnimmt, d. h. Menschen mit Behinderung beraten/unterstützen Menschen mit Behinderung.

Hier finden Sie mehr Informationen: www.karriereplanung-inklusive.de

 
 

Tastaturkurzbefehle: