REHADAT-Talentplus - Link zur Startseite Das Portal zu Arbeitsleben und Behinderung

Das Portal zu Arbeitsleben und Behinderung

Sie sind hier: 

NRW-Programm: Integration unternehmen

Das Land Nordrhein-Westfalen (NRW) will mehr Menschen mit Behinderungen zu einem regulären Arbeitsplatz verhelfen. Das Sozialministerium und die beiden Landschaftsverbände Rheinland und Westfalen-Lippe stellen deshalb insgesamt 20 Millionen Euro zur Verfügung, mit denen in den kommenden drei Jahren 1000 neue Jobs in sogenannten Integrationsunternehmen geschaffen werden sollen.

Integrationsunternehmen beschäftigen gehandicapte Menschen zu Tariflöhnen. Die Firmen, die vor allem im Dienstleistungsbereich tätig sind, müssen sich auf dem Markt behaupten. Derzeit gibt es in dem größten deutschen Bundesland über 100 solcher Betriebe, die etwa 2500 Arbeitsplätze bieten, davon 1300 für Menschen mit schweren Behinderungen.

Mehr Infos finden Sie beim Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW

In der REHADAT-Adress-Datenbank können Sie sich mit dem Schlagwort "Integrationsprojekt" über alle 575 deutschen Integrationsunternehmen informieren.

 
 

Tastaturkurzbefehle: